Corylus maxima 'Purpurea'
Grossfruchtige rote Lambertsnuss

Standort

Sonnig bis halbschattig

Höhe

3-5 m

Frucht

2 cm grosse rotbraune Nüsse in einer langen, röhrigen Fruchthülle

Pflückreife

September

Besonderes

Männliche gelbe Kätzchen und weibliche winzig kleine, rote Blüten, Bienenweide, Höhenlagen

 

 

Einen zusätzlichen Augenschmaus bringt die Rote Lambertsnuss in Ihren Garten. Der Strauch stellt keine Ansprüche an den Boden und die Blätter treiben im Frühjahr leuchtend hellrot, wechseln dann zu schwarzrot, um im Hochsommer mehr oder weniger zu vergrünen. Aus den im März von roten männlichen Kätzchen bestäubten, winzigen weiblichen Blüten entstehen bis zum September bis zu 2 cm dicke, rotbraune Nüsse, die von einer langen, roten Fruchthülle umschlossen werden. Gute Bienenweide, Vogelnährgehölz, auch für Höhenlagen geeignet.

Haseln wachsen vielstämmig. Die Kultursorten werden wegen den grossen wohlschmeckenden Nüssen in unsere Gärten gepflanzt. Die Sträucher sind einhäusig, mit männlichen und weiblichen Blüten. Haseln sind Frühblüher. Ihre männlichen Blütenkätzchen geben im Spätwinter ganze Wolken gelber Pollen frei.