Polystichum setiferum 'Plumoso-densum'
Flaumfederfarn

Standort

Halbschattig bis schattig

Blätter

Sattgrün, dichtstehende Fiederblättchen, wintergrün

Höhe

40-50 cm

Verwendung

Rabatten, Moorbeete, Gefässe, Schnitt, im tiefen Schatten

Boden

Frisch bis feucht

Besonderes

Kann Brutknospen am Wedel entwickeln (Jungpflanzen – Vermehrung)

Rosettenartige, flache, wintergrüne Wedel. Boden frisch bis feucht. Erträgt ausserordentlich dunkle Standorte. In Rabatten, Moorbeete, als Schnitt. Auch für Gefässe.

Mit ihren sich langsam aufrollenden Blattwedeln sind die Schildfarne typische Waldfarne. Sie behalten ihre ledrigen Blätter bis weit in den Frühling hinein bis zum Neuaustrieb. Es handelt sich um sehr robuste Pflanzen, die auch mal Trockenheitsperioden schadlos überstehen. Da sie nicht wuchern, sind sie in Gärten sehr beliebt. Für humose, lockere Böden.