Rhododendron williamsianum 'Gartendirektor Rieger'
Rhododendron

Standort

Halbschattig bis schattig

Blütezeit

Ende April-Mitte Mai

Blütenfarbe

Crème-weiss mit dunkelroter Zeichnung, und kleinem rotem Fleck in der Mitte

Höhe

120-140 cm

Breite

1.5-1.7 m

Besonderes

Immergrün, starker, rund, aufrechter Wuchs

Wuchs rund aufrecht, stark. Immergrün, Belaubung kräftig glänzend. Grosse, crème-weisse Blüten mit dunkelroter Zeichnung, kleinem rotem Fleck in der Mitte. Blüht Ende April–Mitte Mai.

Viele schöne und wertvolle Rhododendren sind Hybriden von Wildarten. Sie sind meist wüchsiger, grossblumiger oder andersfarbiger als die Naturformen. Setzen meist schon als jüngere Pflanzen gut Blütenknospen an. Ganz nach Blattwerk, Blütenart und Blütezeit oder Wuchsform haben sie verschiedene Ansprüche und Verwendungszwecke.