Rubus idaeus 'Wei-Rula'
Sommertragende Himbeere

Standort

Sonnig

Höhe

1.5-2 m

Frucht

Mittelgross, dunkelrot mit einem sehr gutem Hembeer-Aroma

Pflückreife

Mitte Juli

Besonderes

Widerstandsfähig gegen Wurzelfäule

loading

Diese späte sommertragende Sorte hat einen kompakten, gesunden Wuchs und ist sehr widerstandsfähig gegen die Wurzelfäule. Sie reift Mitte Juli, hat mittelgrosse, schön geformte, dunkelrote Früchte mit einem sehr guten Himbeer-Aroma und ergibt einen mittleren bis hohen Ertrag.

Bei den sommertragenden Himbeeren werden die abgetragenen Ruten nach der Ernte geschnitten und die frischen Triebe aufgebunden. Alle Triebe der Herbsthimbeeren werden im Winter bodeneben abgeschnitten. Himbeeren bevorzugen einen tiefgründigen, frischen und eher sauren Boden. Staunässe ist zu vermeiden, denn sie birgt die Gefahr der Wurzelfäule. Nie neue Himbeeren dort setzen, wo vorher welche standen.