Ausbildung: Werde Gärtner/in

Schwitter-Mitarbeitende-Mitarbeiter-Aktion-Einzel-Benjamin-Weingartner-web (2)

Du möchtest in deiner Zukunft Spannendes in deinem Berufsalltag erleben? Dann werde mit Stolz Gärtner/-in. Wir bieten bei uns die vielseitige Ausbildung in den Fachrichtungen Stauden und Baumschule EFZ an.

Lerne den Beruf Gärtner/in Fachrichtung Stauden und Baumschule in unseren Schnupperwochen kennen. Oder lese mehr zu den beiden Fachrichtungen hier in unserem Blog und schau dir das Interview Berufsbild vom Verband JardinSuisse an.

    Gärtner/in EFZ, Fachrichtung Baumschule

    Bei einer Ausbildung als Gärtner/in Fachrichtung Baumschule vermehrst und kultivierst du Zier- und Nutzgehölze wie Laub- und Nadelbäume, Rosen, Obstbäume und Beerenobstpflanzen in verschiedenen Formen, Grössen und Qualitäten. Du arbeitest hauptsächlich im Freien, in Containeranlagen und Freilandkulturen und stellst dabei sicher, dass die Pflanzen ein optimales Umfeld haben. Gehölze werden regelmässig verpflanzt und umgetopft. Neben viel Handarbeit werden im Produktionsbetrieb auch grosse Maschinen eingesetzt, um in Teamarbeit bis zu einige Meter hohe Bäume bereitzustellen oder zu verschulen. Während drei Jahren Ausbildung erwirbst du ein grosses Know-How rund um die Pflanzenwelt. Die Profis der Fachrichtung Baumschule beraten Gärtner und Privatkunden bei der Auswahl der Gehölze und deren Pflege. Das breite Wissen über die Pflanzen sowie über mögliche Schädlinge und Krankheiten hilft, Schäden zu vermeiden und Pflanzungen in Gärten und Grünanlagen zu optimieren.

     

    Tätigkeit

    • Das Vermehren durch Stecklinge, Steckhölzer und Sommer & Winterhand- Veredelungen
    • Kulturpflege im Topf: Wie Giessen, Erziehungsschnitt, Beikraut (Unkraut) entfernen
    • Kulturpflege im Freiland: Verschulen und Aufschulen, Ausgraben der Gehölze, Schneidearbeiten an Alleebäumen, Sträuchern, Kleingehölzen, Einsatz von Beikrautregulierungsmittel
    • Den Verkauf der produzierten Gehölze

     

    Anforderungen

    • Wetterfest
    • Handwerkliches Geschick
    • Anpackungsfähig und robust
    • Interesse an Pflanzen
    • Motiviert die Botanischen Namen kennenzulernen
    Schwitter-Pflanzungen-Arbeiten-Gehölze-Pfählen-2017-web Schwitter-Pflanzungen-Arbeiten-Gehölze-Aufschulen-2019-Mettlen-web (58) Schwitter-Pflanzungen-Arbeiten-Gehölze-Okulieren-2019-Aprikosen-web (4)
    Pfählen Aufschulen Okulieren / Veredeln
    Schwitter-Mitarbeitende-Mitarbeiter-Aktion-Einzel-Rolf-Birrer-web (19) Schwitter-Pflanzungen und Arbeiten-Gehölze-Umtopfen-2020-Giardina-web (17) Schwitter-Mitarbeitende-Mitarbeiter-Aktion-Teams-Gehölzeprodutkion-web (15)
    Kulturpflege im Freiland Umtopfen Kulturpflege im Topf

     

    Persönliche Meinung von Rahel Stettler

    Ich wollte immer etwas Handwerkliches machen sowie auch im Freien arbeiten. Mir war es wichtig, das Ergebnis von meiner Arbeit zu sehen. Um die vier Gärtnerberufe kennenzulernen, besuchte ich die Infoveranstaltung der Gärtnerei Schwitter. Danach schnupperte ich noch in alle Fachrichtungen rein und stellte fest, dass die Baumschule mein Ding ist.

    Meinen Ausbildungsbetrieb in der Gärtnerei Schwitter habe ich gewählt, wegen dem hervorragend breiten Sortiment und den Möglichkeiten, die den Lehrlingen geboten werden. Ich werde gut unterstützt und voll integriert im Betrieb.

    Am besten gefällt mir die Abwechslung und immer in der Natur zu sein. Ich schätze es, dass sich von Jahreszeit zu Jahreszeit die Gehölze und Arbeiten immer verändern. Ich veredle gerne und führe gerne den Winterschnitt aus.

    Meine Highlights während meiner Ausbildung waren das Frühlingsfest und im Allgemeinen der Verkauf von eigenen produzierten Gehölzen. Darauf bin ich sehr stolz.

     

    Gärtner/in EFZ, Fachrichtung Stauden

    Bei deiner Ausbildung als Gärtner/in EFZ, Fachrichtung Stauden vermehrst und kultivierst du Blüten und Wildstauden, Farne, Gewürz- und Heilkräuter, Gräser, Sumpf- und Wasserpflanzen sowie Kleingehölze - also ganz schön vielseitig. Du arbeitest meist im Freien und pflegst, giesst, düngst und schützt die Pflanzen ihren Bedürfnissen entsprechend. Die Pflanzen stammen nicht nur aus der heimischen Flora, sondern auch aus fernen Ländern, haben vielfältige Ansprüche und verlangen umfassendes Know-How und sensibles Handwerk. Das Wissen, welches du dir in den drei Jahren Ausbildung aneignest, ist sehr vielseitig. Die Profis der Fachrichtung Stauden verfügen über breite Pflanzenkenntnisse und beraten die Kunden bei der Auswahl der optimalen Pflanzen und deren Pflege. Das Wissen um die Lebensgemeinschaften von Stauden ist dabei zentral, trägt zum Erfolg der Pflanzungen in den Produktionsvertrieben bei und schafft die Grundlage für attraktive Pflanzungen in Gartenanlagen.

     

    Tätigkeit

    • Das Vermehren durch Stecklinge, Teilung, Wurzelschnittlinge und Aussaat
    • Die Pflege von Jungpflanzen und Topfarbeiten
    • Kulturpflege wie Giessen, Blütenrückschnitt, Beikraut (Unkraut) entfernen
    • Den Verkauf der produzierten Stauden

     

    Anforderungen

    • Wetterfest
    • Handwerkliches Geschick
    • Interesse an Pflanzen
    • Motiviert die Botanischen Namen kennenzulernen
    Stecklinge Teilen Topfen
    Schwitter-Pflanzungen-Arbeiten-Stauden-Etikettieren-Verkaufsbereit-web
    Etikettieren und Rüsten Giessen Kulturpflege

    Persönliche Meinung von Mirjam Bonfadelli

    Diese Ausbildung habe ich begonnen, weil ich sehr interessiert bin an der Pflanzenwelt und es mich extrem begeistert, Stück für Stück in der Pflanzenproduktion dabei sein zu können. Die Ausbildungsstelle in der Gärtnerei Schwitter wählte ich, für eine breite und kompetente Ausbildung. Das breite Pflanzensortiment schätze ich.

    Ich hatte schon immer einen Bezug und Interesse an der Natur und wollte auch gestalterisch wirken, weshalb ich zuerst die Ausbildung Fachrichtung Garten und Landschaftsbau gemacht habe. Die Arbeit dort war sehr anstrengend und hatte für mich noch zu wenig mit Pflanzen zu tun. Deshalb entschied ich mich für die Zweitausbildung in der Fachrichtung Stauden.

    Ich finde es sehr cool, tagtäglich mit Pflanzen zu arbeiten und dass von Jahreszeit zu Jahreszeit die Arbeiten verschieden sind. Das Pflanzensortiment hier in der Gärtnerei Schwitter, welches sehr viele verschiedene Arten und Sorten hat, ist hervorragend und als Lernende kann man super profitieren und hat immer die Möglichkeit, alle Arbeiten auszuführen.

    Mein Höhepunkt während der Ausbildung ist der Verkauf von den selber produzierten Pflanzen und auch die echte Freude, vom Kunden zu sehen, wenn man ihm weiterhelfen konnte.