Die Lebensbereiche der Stauden

Stauden Juli

Bringen Sie Farbe in Ihren Garten und pflanzen Sie mehrjährige Stauden. Für dauerhafte und langlebige Stauden ist der richtige Standort sehr wichtig.

Die richtige Staude gibt es abhängig vom Lebensbereich für jeden Standort und jedes Lichtverhältnis. Ob vollsonniger Steingarten oder schattiges Teichufer, unter den Stauden werden Sie fündig. Für die Planung prüfen Sie zuerst den Boden und die Lichtverhältnisse und wählen anschliessend passend zum Lebensbereich den Staudenbeet-Typ aus. Sie sollten Staudenarten kombinieren, welche ähnliche Standort- und Pflegeansprüche bevorzugen. Wir stellen Ihnen spannende Stauden für die drei häufigsten Lebensbereiche vor, welche am richtigen Platz wunderschön gedeihen und Sie sich viele Jahre freuen können.

    Beet

    Geeignet sind Rabattenstauden wie Rittersporne, Lupinen, Astern oder Phlox. Diese lieben humose, nährstoffreiche Böden, die regelmässig gelockert und offen gehalten werden müssen.

    Kokardenblume / Gaillardia 'Kobold’

    Die gelb-rote Gaillardia hat einen kompakten Wuchs und wird gerne in Rabatten, Gefässen oder als Schnittblume verwendet. Sie blüht von Juni bis September und ist eine ausgezeichnete Bienenpflanze.

    Prachtscharte / Liatirs spicata 'Kobold'

    Die Prachtscharte ist beliebt für Schnittblumen und in Gefässe. Mit Ihrem feinen Blattwerk und dem gedrungenen Wuchs ist sie eine der wenigen Stauden, deren Blütenähren von oben nach unten in pink-violett von Juli bis August aufblühen.

    Schlangenkopf / Chelone obilqua

    Passend, wie Ihr Name Schlangenkopf es schon aussagt, sehen die Blüten einem Schlangenkopf ähnlich und eignen sich für Rabatten oder als Schnittblume. Die einzigartige rosa Blüte zeigt sich von August bis September in ihrer schönsten Pracht.

    Sommermargerite / Leucanthemum (Supberbum-Gruppe) 'Snow Lady’

    Die bekannte und beliebte Sommermargerite kann als Schnittblume, für Töpfe sowie auch als Bienenweide verwendet werden. Sie ist niedrig wachsend mit grossen, weissen Blüten von Juni bis August. Die essbare Blüte ist auch beim Insektenvolk sehr beliebt.

    Unter Gehölzen

    Dieser Lebensbereich erfordert Stauden, die in schattiger bis halbschattiger Lage gedeihen. Dabei wird unterschieden zwischen artenreichen Gehölzgruppen mit nährstoffreichen Böden und artenarmen Gehölzgruppen mit nährstoffarmen Böden.

    Ahornblattstaude / Mukdenia 'Karasub’

    Die weissen Sternen-Blüten der Ahornblattstaude blühen vom April bis Mai. Im Herbst trumpft die Staude mit ihrer sensationellen Herbstfärbung auf. Sie ist sehr beliebt für eine Bodendecker Bepflanzung oder im Moorbeet.

    Funkie / Hosta 'Francee’

    Trotz ihrer oft schönen und duftenden Blüte ist die Hosta primär eine Blattschmuckstaude. Die lavendelfarbige, hellviolette Blüte zeigt sich vom Juli bis August von ihrer Besten Seite. Für die Verwendung eignen sich Rabatten, Moorbeete und Gefässe.

    Knotiger-Storchschnabel / Geranium nodosum

    Der anspruchslose Knotige-Storchschnabel blüht lilarosa von Juni bis August. Es gibt verschiedene Farben und Wuchshöhen und er eignet sich als Bodendecker oder in Rabatten.

    Zypressen-Wolfsmilch / Euphorbia cyparissias

    Die einheimische Zypressen-Wolfsmilch vermehrt sich stark mit unterirdischen Ausläufern. Die nadelförmigen, blaugrünen Blätter verfärben sich im Herbst gold-orange. 

    Steingarten

    Hier kommen Trockenmauer- und Steingartenpflanzen zum Zuge, welche steinige, nährstoffarme Böden und sonnige Standorte lieben. Oft genügt diesen Pflanzen lediglich eine Mauerritze zum guten Gedeihen.

    Edelweiss / Leontopodium alpinum

    Das Edelweiss, unsere Schweizer Nationalblume, eignet sich hervorragend für Steingärten, für Schnittblumen und in Höhenlagen. Von Juni bis September erscheint die weissfilzige Blüte über den graugrünen Blättern.

    Mittagsblume / Delosperma 'Jewel of Desert'-Serie

    Diese immergrüne Mittagsblume kann sehr gut in Steingärten, Gefässen, Mauern oder kleinen Flächen verwendet werden. Die wunderschön verschiedenen Farben blühen von Juni bis Frost. Dank den wasserspeichernden Blättern lieben sie Trockenheit und sind winterhart.

    Reiherschnabel / Erodium x variabile 'Bishop’s Form'

    Der Reiherschnabel ist ein Dauerblüher vom Mai bis September. Mit seinen leuchtend rosa Blüten ist  er beliebt in Steingärten, Gefässen, naturnahe Gartenpartien oder für Einfassungen. Der Reiherschnabel liebt durchlässige, sonnenwarme Standorte.

    Teppichthymian / Thymus praecox 'Minor'

    Der extrem dichte, kurzwüchsige und immergrüne Teppichthymian verwendet man am besten in Steingärten, für Gräber oder in Gefässen. Die rosafarbene Blüte, welche von Juni bis Juli blüht, wird rege von Bienen und Schmetterlingen besucht.

    Für andere Lebensbereiche wie Gehölzerand, unter Gehölzen, Alpinum, Wasserrand oder im Wasser erfahren Sie mehr im unten angehängten PDF. Kommen Sie bei uns vorbei und lassen Sie sich beraten.

     

    Bücher-Tipps

    Stauden von A - Z

    Ein Füllhorn an Arten und Sorten von bewährten und besonderen Stauden, die mit informativen Kurztexten und vielen Fotos vorgestellt werden. Die übersichtliche Einteilung in Blütenfarben, Blattfarben und -formen sowie dem benötigten Standort gibt Anregungen für den Einkauf.

    Naturgarten für Anfänger

    35 Ideen für nachhaltiges Gärtnern. Zur Belohnung gibt es Erholung, Abenteuerspielplatz und Lebensraum für Mensch und Natur!

    Meine Welt der Stauden

    Gehen Sie nebenbei mit Christian Kreß auf Reisen an die Naturstandorte seiner Staudenlieblinge und gewinnen Sie spannende Einblicke in den Alltag einer Staudengärtnerei.