Herbst-Stauden pflanzen

Profi-Herbst-Stauden

Viele herbstblühende Stauden setzen jetzt schöne Akzente und verwandeln den Garten in eine wunderbare Spätsommer-Stimmung.

Bis Mitte Oktober ist der ideale Zeitpunkt, um die schönen Herbststauden zu pflanzen. In unserer Eigenproduktion erwartet Sie eine grosse und vielseitige Auswahl der schönsten herbstblühenden Stauden wie zum Beispiel:

Die Staude Sedum ‘Herbstfreude’ mit den dichten Blütendolden hat einen hohen Zierwert und eignet sich hervorragend für Rabatten, Steingärten oder als Schnittblume und ist eine ausgesprochene Bienenweide.

Herbstanemonen haben eine unglaubliche Weitenwirkung und sind sehr blühfreudig. Einen schönen Farbtupfer bringt die Anemone-Sorte ‘Serenade’ in den Garten mit den rosa Blüten. Sie eignen sich besonders gut in Staudenmischpflanzungen.

Etwas exotischer ist die Krötenlilie (Tricyrtis formosana) mit ihren orchideenähnlichen, weiss-violetten Blüten die von August bis Oktober blühen. Die Krötenlilie gedeiht in normalen Gartenböden und kann auch in Gefässe gepflanzt werden.

Die Glattblattastern (Aster novi-belgii) und die Raublattastern (Aster novae-angliae) sind die klassischen Herbststauden. Von intensivem Rot über Weiss bis zu kugeligen, blauen Blüten – Astern sind vielseitig und robust.

Keine typischen Herbststauden sind die Verbena bonariensis und die Gaura lindheimeri. Diese Stauden bestechen durch die enorm lange Blütezeit von Juli bis in den späten Oktober und sind in naturnahen Gärten besonders schön.

Leuchtend blaue Blüten von August bis Oktober und im Herbst eine schöne rote Blattfärbung. Der Bleiwurz (Ceratostigma plumbaginoides) ist ein robuster und wüchsiger Bodendecker.

Eine ungewöhnlich schöne Herbststaude ist die Zwerggladiole (Schizostylis coccinea) mit ihren lachsroten Blüten die von September bis Oktober blühen.