Jetzt Bäume und Sträucher pflanzen

Bäume und Sträucher

Jetzt ist der ideale Zeitpunkt, um winterharte Bäume und Sträucher zu pflanzen. Dies hat den Vorteil, dass die frisch eingepflanzten Bäume und Sträucher noch gut durchwurzeln können, bevor der Boden gefriert. Somit sind sie schon gut angewachsen und kräftig für einen optimalen Start in die Frühlingssaison. Auch sind sie weniger stressanfällig, wenn es im Mai/Juni schon heiss wird. Kommen Sie vorbei und suchen sich Ihren Favoriten aus! Die Auswahl aus unserer Eigenproduktion ist riesig.

    Top aktuelle Gehölze und Sträucher

    In unserer Eigenproduktion finden Sie eine unglaubliche Vielfalt an Bäumen und Sträuchern. Finden Sie hier einige unserer Highlights:

    Die kleine Muschel-Scheinzypresse (Chamaecyparis obtusa ‚Nana Gracilis‘) hat einen kugeligen bis kegelförmigen, sehr langsamen Wuchs. Sie hat muschelförmige Zweige mit dunkelgrünen Nadelbüscheln, die sehr begehrt als Schnittgrün sind. Kann an sonnigen wie auch schattigen Standorten gepflanzt werden. Ist eine ideale Pflanze für Gräber, Steingärten, japanische Gärten und als Balkonkonifere.

    Scheinhasel (Corylopsis pauciflora) ist dicht verzweigt und ein mehr breit als hochwachsender Strauch aus China. Sein hellgelben Blütenglöckchen bezaubern im Frühling nicht nur die Bienen. Im Herbst trumpft er mit gelb-orangem Laub. Dank seiner geringen Grösse ist er sehr gut für Gefässe geeignet. Er liebt humosen, durchlässigen Boden. Wirkt toll in Gesellschaft von Vorfrühlingsblühern wir Crocus oder Erica.

    Der Judasbaum (Cercis chinensis ‚Avondale‘) ist ein langsam wachsender, aufrechter Strauch. Seine violettrosa Blüten, die vor dem Blattaustrieb im April-Mai entlang der Äste blühen, sind eine wahre Augenweide. Er bevorzugt einen geschützten Standort an milder Lage. In seiner Jugend benötigt er Winterschutz. Eignet sich sehr gut für kleine Gärten und Gefässe.

    Der Weissbunte Hartriegel (Cornus alba ‚Elegantissima‘) hat weiss panachiertes Laub. Sein Wuchs ist rundlich und überhängend. Selten hat er bläulich, weisse Beeren, die Blüten sind unscheinbar. Überrascht mit seiner roten Rinde im Winter. Liebt feuchten Boden und ist anspruchslos. Eignet sich für sonnige bis halbschattige Standorte.

    Auch mit unseren Top Ten Herbstpflanzen wie z.B. dem Geflügelten Spindelstrauch, der Schönfrucht oder der Zwerg-Lärche erwartet Sie ein Feuerwerk an Farben. Lassen Sie sich von uns beraten.

    Wie Sie diese Schönheiten einpflanzen, erfahren Sie in unserm Blogbeitrag „Sträucher und Gehölze aus Containern pflanzen“. Auch zum Schnitt erfahren Sie Wissenswertes unter „Gehölze/Sträucher richtig schneiden“.

     

    Rosen sind auch jetzt noch schön

    Rosen können Sie gut im Spätsommer und Herbst pflanzen. Zurzeit blühen die Rosen noch, dies erleichtert Ihnen die Farbwahl. Kräftig angewachsen sind sie dann bereit, im nächsten Frühling ihre schönsten Blüten zu zeigen. Später im Herbst empfehlen wir Ihnen, die Rosenstauden kniehoch abzuschneiden und mit Tannästen abzudecken. So sind sie im Winter optimal geschützt. Lesen Sie abgefallene Blätter auf und entsorgen Sie diese, damit keine Schädlinge oder Pilzkrankheiten auf dem Boden überwintern können. Schieben Sie Rosen im Gefässen an die Wand und decken Sie sie mit einem Vlies zu.

    Unser Sortiment an Rosen lässt keine Wünsche offen. Ob Edelrosen, Beetrosen, Strauchrosen, Wildrosen, Englische oder Romantische Rosen, Bodendeckerrosen oder Kletterrosen, bei uns finden Sie eine beachtliche Auswahl. Oder suchen Sie ein Rosenstämmli? Wir produzieren jährlich über 1000 Stück Rosenstämmli in 45 verschiedenen Sorten.

    Tipp:

    Mit speziellen, funktionalen Gartenscheren und Gartenhandschuhen schneiden sich Rosen noch viel einfacher.

    Layat Gartenschere

    Bücher-Tipps

    Schwitter's Pflanzenwelt

    Schwitter's Pflanzenwelt beinhaltet auf 448 Seiten über 2'000 Gartenpflanzen die in den Kapiteln Gehölze, Moorbeetpflanzen, Stauden, Rosen, Nutzgarten und Saisonflor einzeln beschrieben und bebildert sind. Aussagekräftige Icons übermitteln schnelle Informationen ...