Unbeliebt bei Schnecken

gegen Schnecken

Gross ist die Freude, wenn im Frühling die Pflanzen wieder zu spriessen beginnen. Ähnlich gross ist auch der Frust, wenn eines schönen Morgens die frischen Triebe angeknabbert oder sogar bodeneben abgefressen sind – Schnecken haben ihr nächtliches Unwesen getrieben.

Eine Möglichkeit wäre, sie mit Schneckenkörnern, Fallen oder anderen Methoden von den Pflanzen fernzuhalten. Ganz besonders wichtig ist das im Frühling, während dem Austrieb. Eine andere Möglichkeit ist, Pflanzen zu setzen, welche nicht oder kaum auf dem Speiseplan von Schnecken stehen.

Während die einen Pflanzen aufgrund ihrer Beschaffenheit (z.B. harte Zellwände, Haare, Wachsschicht) von den Schnecken gemieden werden, schmecken ihnen andere aufgrund ihres Geschmacks oder Duftes nicht.

    Pflanzen, die von Schnecken gemieden werden

     

    Stauden:

     Prachtspiere (Astilbe chinensis ‘Pumila‘)
    Blüte: August–September
    Höhe: 30–40 cm
    Standort: halbschattig bis schattig
     Katzenminze (Nepeta racemosa ‚Superba‘)
    Blüte: Mai–September
    Höhe: 30–40 cm
    Standort: sonnig
     Schafgarbe (Achillea millefolium ‚Red Velvet‘)
    Blüte: Juni–August
    Höhe: 50–60 cm
    Standort: sonnig
     Gold-Wolfsmilch (Euphorbia polychroma)
    Blüte: April–Mai
    Höhe: 40–50 cm
    Standort: sonnig
     bergenia_abendglut_16004336paBergenie (Bergenia ‚Abendglut‘)
    Blüte: April–Mai
    Höhe: 30–40 cm
    Standort: sonnig bis schattig
     Sonnenhut (Rudbeckia fulgida ‘Goldsturm‘)
    Blüte: August–Oktober
    Höhe: 70–80 cm
    Standort: sonnig bis halbschattig
      

    Edeldistel (Eryngium alpinum)
    Blüte: Juni–August
    Höhe: 60–70 cm
    Standort: sonnig

     Elfenblume (Epimedium x rubrum)
    Blüte: April–Mai
    Höhe: 25–30 cm
    Standort: halbschattig bis schattig
     BergminzeBergminze (Calamintha nepeta ssp. nepeta)
    Blüte: Juli–Oktober
    Höhe: 30–40 cm
    Standort: sonnig
     Taglilie (Hemerocallis citrina)
    Blüte: Juni–August
    Höhe: 60–70 cm
    Standort: sonnig bis halbschattig

     

    Gemüse:

     Endivie (Cichorium endivia)
    Pflanzzeit: Juli-September, Setzlinge ab ca. Mitte Juni
    Pflanzabstand: 40 x 40 cm
    Standort: sonnig
     Nüsslisalat (Valerianella logusta)
    Säen: Mitte Juli-Mitte September, als Setzlinge ab ca. Mitte Juni
    Abstand: in Reihen mit 10-15 cm Abstand
    Standort: sonnig
     Lauch (Allium porrum)
    Pflanzzeit: April – Juli
    Pflanzabstand: 20 x 15 cm
    Standort: sonnig bis halbschattig
    SalattomateTomaten (Lycopersicon esculentum)
    Pflanzzeit: ab Mitte Mai
    Pflanzabstand: 50-80 cm
    Standort: sonnig

     

    Kräuter:

    Borretsch (Borago officinalis)
    Blüte: Mai–August
    Höhe: 60–80 cm
    Standort: sonnig
    Echte Kamille (Matricaria recutita)
    Blüte: Sommer
    Höhe: 40–60 cm
    Standort: sonnig
    Echtes Johanniskraut (Hypericum perforatum)
    Blüte: Mai-August
    Höhe: 40–50 cm
    Standort: sonnig bis halbschattig
     Rosmarin (Rosmarinus officinalis)
    Blüte: März-Juni
    Höhe: bis 105 cm
    Standort: sonnig

    Tipp

    Ökologischer Schutzanstrich gegen Schnecken

    Schnexagon von Lugato ist die tierfreundliche Lösung gegen Schneckenbefall. Der Antihaft-Anstrich macht senkrechte Beetumrandungen, Pflanzengefässe, Hochbeete in Gemüsegärten oder auf Terrassen für Schnecken zur unüberwindbaren Barriere. Schnecken finden keine Haftung und können den Anstrich nicht überkriechen und werden zuverlässig und tierschonend abgewehrt.

     

    Schnexagon

    Veröffentlicht am 13. Juni 2018, in
    gegen Schnecken