Farbenfroher Herbst – Pflanzen mit fulminanter Herbstfärbung

Acer palmatum Ukigumo

Die Tage werden kürzer, das Licht wird weicher. Die Natur bringt noch einmal eine ganze Palette von Farbspektren hervor. Geniessen Sie das Farbenspiel, bevor der Winter die Landschaft in grau und weiss tunkt. Geschickt ausgewählte Pflanzen zünden in Ihrem Garten noch einmal ein Herbstfeuerwerk, das Auge und Gemüt erstrahlen lässt.

    Warum verfärben sich Blätter?

    Wenn im Herbst die Tage kürzer werden und die Nächte kühler, wird der Saftstrom zu den Blättern unterbrochen. Das Chlorophyll, der grüne Farbstoff, verliert seine Intensität und wird abgebaut. Die einzelnen Bestandteile werden in den Ästen und im Stamm gelagert und können so wieder für den Aufbau anderer Stoffe genutzt werden. Die darunter liegenden Stoffe können nun hervortreten, so unter anderem die Carotinoide. Diese Stoffe ergeben dann die gelbe, orange oder rote Farbe.

    Die Herbstfärbung ist ein natürlicher Prozess, der abhängig vom Wetter der vergangenen Saison ist. Je nach Witterung fällt die Herbstfärbung leuchtender oder weniger intensiv aus.

    Acer palmatum 'Katsura'   Acer palmatum 'Katsura'

    Acer palmatum ‚Katsura‘ im Mai und im Oktober.

    Wunderschöne Herbstfärber aus dem Schwitter Sortiment

    Wir zeigen Ihnen einige der schönsten Herbstfärber aus unserem Sortiment, natürlich finden Sie bei uns in der Gärtnerei noch viele mehr. Lassen Sie sich jetzt bei uns inspirieren und stellen Sie sich Ihr ganz persönliches Farbspektakel zusammen.

    1. Zimt-Ahorn (Acer griseum)
      Schöne Rinde
      Höhe: 5 bis 7 m
    2. Kuchenbaum (Cercidiphyllum japonicum)
      Blätter duften im Herbst nach Lebkuchen
      Höhe: 10 bis 12 m
    3. Eisenholz-Baum (Parrotia persica)
      Blüte: duftend, März-April
      Höhe: 6 bis 8 m
    4. Federbuschstrauch (Fothergilla)
      Blüte: weiss, April-Mai
      Höhe: 0,8 bis 1,2 m
    5. Felsenbirne (Amelanchier lamarckii)
      Blüte: weiss, April-Mai
      Höhe: 4 bis 5 m
    6. Nymphenbaum (Nyssa sylvatica)
      Im Herbst prächtige Blätter in Geld, Orange, Rot bis Purpur
      Höhe: 9 bis 10 m
    7. Hartriegel (Cornus sanguinea ‚Winter Beauty‘)
      Blüht weiss im Mai, Herbstlaub in Orange- bis Gelbtönen
      Höhe: 1,5 bis 2 m
    8. Geflügelter Spindelstrauch (Euonymus alatus)
      Intensive, feuerrote Herbstfärbung
      Höhe: 1,8 bis 2 m
    9. Amberbaum (Liquidambar styraciflua)
      Dekorative Korkleisten an den Ästen
      Höhe: 10 bis 12 m
    Bücher-Tipps

    Blätter und ihre Bäume

    Blätter sind nicht gleich Blätter: Es gibt runde, ovale und längliche, aber auch gekerbte, gezackte und stachelige oder herzförmige und sternartige. Die Formenvielfalt der Blätter ist grenzenlos! Dieser Prachtband präsentiert eine Auswahl von 600 besonders attraktiven Laubblättern. Sie wachsen alle an Bäumen, die in den gemäßigten Zonen...

    Bäume bestimmen

    Bäume verändern ihr Aussehen während den vier Jahreszeiten, und das Bestimmen einer Art muss je nach Zeitpunkt anhand unterschiedlicher Merkmale erfolgen. Im Winter bieten sich die Knospen an, im Frühling geben Blüten oder Blätter die nötigen Hinweise und im Herbst verhelfen die Früchte zum Erkennen der Art.