Stimmungsvolle Winter-Dekoideen

Mit den kälteren Tagen rückt auch das Bedürfnis nach warmen Mänteln und hellen Stunden ins Zentrum. Mit einfachen und natürlichen Mitteln zeigen wir Ihnen zwei Dekorationsideen, welche Sie ganz einfach auch selber zu Hause umsetzen können.

    Wintertopf im Schafwollmantel

    Sie benötigen:

    • 1 Tontopf
    • 1 Christrose (Helleborus)
    • 1 Dekoartikel (z.B. Stern)
    • Farbige Schafwollmatte
    • Bindfaden aus Agaven

    Schritt 1

    Wir packen den Tontopf mit der Schafwollmatte ein. Dies bewirkt auch gleich den angenehmen Nebeneffekt vom Winterschutz. Schafwollmatte um den Topf legen und bei gewünschter Länge abschneiden. Aus unserem Einwinterungs-Sortiment erhalten Sie diese bei uns in verschiedenen Farben.

    Schritt 2

    Am einten Ende die Schafwollmatte mit Heissleim befestigen. Anschliessend rund um den Topf einwickeln und das Ende wiederum mit Leim festmachen.

    Schritt 3

    Nun mit dem Bindfaden auf der gewünschten Höhe einen einfachen Knoten zur ersten Befestigung machen. Das einte Ende des Fadens lassen wir bewusst für die Schlussdeko stehen.

    Schritt 4

    Mit dem restlichen Faden, welcher noch am Strang ist, machen wir nun eine kompakte Wicklung. Dazu den Faden stets gut festziehen und eng um die vorherige Wicklung binden. Dies kann 3-4 mal wiederholt werden.

    Schritt 5

    Am Ende der Wicklung wird diese wiederum mit einem Knoten fixiert. Anschliessend befestigen wir den Stern im Knoten fest und binden zum Abschluss eine Schlaufe, mit dem restlichen Faden vom Anfang, darüber.

    Tipp: Bestimmt haben Sie noch haufenweise gebrauchte Weihnachts-Deko, dies kann dort idealerweise eingebunden und wiederverwertet werden.

    Schritt 6

    Nun wird die gewünschte Pflanze in den Tontopf gestellt oder allenfalls direkt eingepflanzt. In unserem Beispiel haben wir eine Helleborus (Christrose) gewählt, da Sie den ganzen Winter Blüten hat. Selbstverständlich können solche Deko-Töpfe in verschiedensten Grössen, Farben, Dekorationen und mit unterschiedlichen Pflanzen spannende Kombinationen ergeben.

    Amaryllis im Lichterglanz

     

    Sie benötigen:

    • 1 Lampe Terrarium (Höhe 37 cm, Durchmesser 18 cm)
    • 1 Wachs-Amaryllis
    • Sisal-Wolle
    • Diverses Naturmaterial

    In unserem Beispiel haben wir zuerst den Glasboden mit bordeaux Sisalwolle abgedeckt. Die Wachs-Amaryllis ist bereits auf einem Drahtgestell und kann somit nur noch in das Sisal-Nest platziert werden. Zum Schluss legen wir noch div. Natur-materialien wie zB. Zapfen, Anissterne, Schoten etc. rund um die Amaryllis.

    Gut zu wissen: Die in Wachs getauchte Amaryllis braucht kein Wasser, um zu wachsen und blühen. Stellen Sie diese Zwiebel einfach an einen hellen und warmen Ort (Zimmertemperatur, etwa 21°C). Direkte Sonneneinstrahlung über längere Zeit sollte vermieden werden. Wenn die Zwiebel regelmäßig gedreht wird, kann ein schiefes Wachstum verhindert werden.

    Da es sich bei unserem Glas eigentlich um eine Lampe handelt, haben wir noch den positiven Nebeneffekt, dass wir nach dem Verblühen der Amaryllis wiederum eine andere Dekorationsverwendung haben. In diesem Beispiel haben wir ein Gras (Minitopf) auf den Boden der Lampe gestellt und oben die Glühbirne in die dafür gefertigte Vorrichtung eingedreht.

     

    Verwendete Pflanzen

    Christrose / Helleborus

    Aufgrund Ihrer Blüten und Pflege Leichtigkeit gilt die Christrose als eine der beliebtesten Winterpflanzen. Sie mag gelegentlich einen ordentlichen Schuss Wasser und halbschattige Standorte. Sie bringt selbst im härtesten Winter draussen noch Blüten hervor und verschenkt jede Menge Hoffnung. Da sie eine mehrjährige Pflanze ist, können Sie nach dem Auflösen der Deko diese im Frühling in Ihr Gartenbeet einpflanzen.

     

    Ritterstern (Amaryllis) / Hippeastrum

    In der Winterzeit, wenn es draussen kalt, grau und dunkel ist, ist die Amaryllis ein farblicher Hingucker. Mit ihrer grossen und lang andauernden Blüte verzaubert sie Ihre Wohnung. Zur Advents- und Weihnachtszeit werden die winterblühenden Rittersterne mit Wachs in einer Vielzahl von Blütenfarben angeboten. Sie können nach der Blüte versuchen die Wachsschicht vorsichtig zu entfernen. Mit etwas Glück finden Sie darunter ein paar Wurzeln und können die Zwiebel normal einfpflanzen.