Buchsbaumzünsler biologisch bekämpfen

Der Buchsbaumzünsler ist ein aus Ostasien eingeschleppter nachtaktiver Falter, der seine Eier auf die Blattunterseiten von Buchspflanzen legt. Aus den Eiern schlüpfen gelb-grün-schwarz gestreifte Raupen, die nach wenigen Wochen bis zu 5 cm lang sind. Diese fressen an Buchsblättern und Rinde und können die Pflanze vollständig zerstören. Die Raupen spinnen sich für die Verpuppung zwischen den Blättern ein. Pro Jahr gibt es 2 bis 3 neue Generationen, die letzte Generation überwintert als Larve.

Es ist wichtig, dass Sie von März bis Oktober Ihre Buchspflanzen regelmässig kontrollieren, um Ihre Pflanzen bei einem Befall frühzeitig mit einem Insektizid behandeln zu können. Gehen Sie nochmals im Oktober gezielt gegen allfällige Larven vor. Deshalb empfehlen wir eine weitere Behandlung Ihrer Buchspflanzen.

Delfin von Andermatt Biogarten ist ein natürliches Insektizid, das rasch und gezielt wirkt. Es ist ein biologisches Pflanzenschutzmittel auf der Basis des Stammes Bacillus thuringiensis. Delfin schont nützliche Insekten wie Bienen und Marienkäfer und ist bei richtiger Anwendung unbedenklich für Mensch und Umwelt.

Delfin gegen Buchsbaumzünsler

Verwendung

Besprühen Sie die Buchspflanzen bis ins Innere der Pflanze mit der Spritzbrühe tropfnass und lassen Sie die Pflanzen 12 Stunden abtrocknen. Die Wirkung hält ca. 10 Tage. 1 Liter Spritzbrühe reicht für eine Anwendung von ca. 1 m3 Buchs. Bei Bedarf mehrmals spritzen.

Bücher-Tipps zum Thema