Ficus carica 'Violette Dauphine'
Feige

Standort

Sonnig

Höhe

2.5-3 m

Frucht

Aussen rotviolett, innen rosa, gross, länglich, saftig und süss mit herrlichen Aroma

Pflückreife

Mitte September-Mitte Oktober

Besonderes

Auch unter ‚Rouge d‘ Argenteuil bekannt

Auch unter dem Namen Rouge d’Argenteuil bekannt, für kühlere Standorte geeignet und unempfindlich gegen das Zurückfrieren der Triebspitzen. Die Früchte sind rotviolett und innen rosa, gross, länglich, saftig und süss mit herrlichem Aroma. Sie reifen Mitte September– Mitte Oktober.

Die kleinen Bäume oder Sträucher haben grosse, geschlitzte Blätter. Je nach Sorte können die Früchte grün bis violett sein. Die Haupternte ist von August–September. Die bei uns kultivierten Feigensorten sind selbstfruchtbar. In milden, windgeschützten Lagen und ausgepflanzt im Boden können viele Sorten im Freien überwintern, sollten aber geschützt werden. In Gefässen erfolgt die Überwinterung frostfrei im kalten Wintergarten oder Keller.