Ginkgo biloba 'Mariken'
Kugeliger Zwerg-Ginkgobaum

Standort

Sonnig bis halbschattig

Belaubung

Im Herbst goldgelbe Blätter

Höhe

0.8-1m

Breite

1-1.5 m

Boden

Anspruchslos

Verwendung

Kleine Gärten, Staudenbeete, Gefässe

Besonderes

Flachkugeliger, fächerförmiger Wuchs, frosthart, hitzeverträglich, stadtklimatolerant

Flachkugeliger, fächerförmiger Wuchs. Im Herbst leuchtend goldgelbe Blätter. Auch als Zierstämmchen sehr dekorativ. Frosthart, hitzeverträglich, gesund, stadtklimatolerant. Für kleine Gärten, Staudenbeete, Gefässe.

Eine einzige Art hat in China die Zeit seit den Dinosauriern überlebt. Ginkgo tragen statt Nadeln wie andere Nadelgehölze fächerförmige Blätter, die sie im Herbst in einem grandiosen, goldenen Finale verlieren. Mädchenhaarbäume sind sehr robust und bodentolerant, kennen keine Schädlinge, und vor allem schwächer wachsende Sorten eignen sich für engere Platzverhältnisse im Garten.