Ginkgo biloba 'Mariken'
Kugeliger Zwerg-Ginkgo

Standort

Sonnig bis halbschattig

Höhe

3-4 m

Kronendurchmesser

1.5-2.5 m

Verwendung

Städte, kleine Gärten, grosse Gefässe

Besonderes

Wunderschöne, goldgelbe Herbstfärbung, langsam wachsend mit kleiner, kompakter Krone

Der langsam wachsende Baum hat eine kugelige oder rundlich abgeflachte, kleine und kompakte Krone. Die fächerartigen, grünen Blätter werden im Herbst wunderschön leuchtend goldgelb. Er ist stadtklimafest, daher für Städte, in kleinen Gärten mit beschränkten Platzverhältnissen und in Gefässe geeignet.

Eine einzige Art hat in China die Zeit seit den Dinosauriern überlebt. Ginkgo tragen statt Nadeln wie andere Nadelgehölze fächerförmige Blätter, die sie im Herbst in einem grandiosen, goldenen Finale verlieren. Mädchenhaarbäume sind sehr robust und bodentolerant, kennen keine Schädlinge, und vor allem schwächer wachsende Sorten eignen sich für engere Platzverhältnisse im Garten.