Mutterpflanzen – Basis für starke Jungpflanzen

Momentan werden bei uns rund 6000 kräftige und gesunde Mutterpflanzen von 30 verschiedenen Pflanzen (zum Beispiel Hosta, Geranium, Imperata, Astilbe) in unserer Eigenproduktion verarbeitet und gesetzt.

Die vorbereiteten Mutterpflanzen müssen gut gewässert sein bevor sie in die Erde gepflanzt werden. Auch die Freilandflächen werden optimal vorbereitet; so werden sie zuerst gespatet und gefräst, dann in Beete eingeteilt, der Weg gepfadet und die Erde mit Dünger und Hornspänen aufgedüngt. Dann werden die Mutterpflanzen von Hand in die Erde geplanzt. Pro Beet werden rund 200 Pflanzen gepflanzt, die dann je nach Art und Sorte ein oder zwei Jahre kultiviert werden. Die Mutterpflanzen werden jeweils im Oktober ausgegraben und für die Winterteilung vorbereitet. Aus dieser Teilung entstehen 3 – 5 Jungpflanzen, die im Topf weiter gepflegt werden bis sie dann im Frühsommer verkaufsbereit sind.

Kontinuierlich hochstehende Schweizer Qualität

Sie als Kunde profitieren dank unseren hohen Qualitätsansprüchen in unserer Eigenproduktion von starken, sortenechten und gesunden Inwiler Pflanzen, die an unser Klima und unsere Böden angepasst sind und Ihnen in Ihrem Garten lange Freude bereiten.