Prunus padus
Traubenkirsche

Standort

Sonnig bis schattig

Blütezeit

Mai-Juni

Blütenfarbe

Weisse Blütentrauben

Höhe

8-10 m

Verwendung

Wildhecken, Höhenlagen

Besonderes

Goldene Herbstfärbung, einheimisches Vogelschutzgehölz, schwarze Beeren

Meist mehrstämmig wachsend, auch für Höhenlagen. Einheimisches Vogelschutzgehölz, für Wildhecken. Weisse Blütentrauben von Mai –Juni. Schwarze Beeren. Erträgt auch feuchtnasse Böden. Schöne goldene Herbstfärbung.

Die Gattung der Prunus umfasst über 400 Arten von laubabwerfenden, selten immergrünen Sträuchern und Bäumen, die zum Teil wichtige Obstlieferanten sind. Sie zählt zu den Rosengewächsen. Die weiss, rosa oder rot gefärbten Blüten stehen einzeln, in kleinen Dolden oder als Trauben und erscheinen in der Regel im Frühjahr vor dem Laub. Sie bringen meist einsamige, fleischige Steinfrüchte hervor.