Frostschaden? Was können Sie tun?

Geraten Sie nicht in Panik! Meist ist die Pflanze noch zu retten!
Die letzten Tage kam der Winter zurück und somit auch Schnee und Nächte mit Frost. Diese kalte Phase ist keine Seltenheit, jedoch Temperaturen unter -2 Grad gab es seit 1912 nicht mehr.

Viele Pflanzen sind jetzt mitten in der Vegetationszeit und in der Blüte und haben den Frost nicht gut überstanden. Was können Sie jetzt tun? Wichtig ist, dass Sie die Pflanzen sparsam giessen, je weniger Blätter die Pflanzen haben, je weniger ist zu giessen, auch wenn sie den «Kopf» hängen lassen. Dies hat nichts mit der Wasserversorgung zu tun, sondern ist ein Frostschaden. Achten Sie ebenfalls darauf, dass Sie die Pflanzen bei weiteren Frostnächten mit einem Vlies schützen. Erholen sich die Pflanzen, werden die «schlafenden Augen» an den Ästen austreiben, dies braucht jetzt seine Zeit. Beobachten Sie die Pflanzen und schneiden sie die abgestorbenen Stellen erst später zurück. Leider ist die Ernte vielfach für dieses Jahr verloren aber der Baum wird sich erholen.