Hochbeete Gestaltungstipps

Hochbeet Cubus

Das Anpflanzen im Hochbeet erfreut sich wachsender Beliebtheit. Dies, weil das Hochbeet nicht nur ein spezielles Gestaltungselement in Ihrem Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse ist, sondern Sie auch an Standorten einen Garten pflegen können, wo dies sonst nicht möglich ist. Ausserdem kann man auf einer bequemen und rückenschonenden Höhe gärtnern. Auch Schnecken und Unkraut finden den Weg schlechter ins Hochbeet, was den Gärtnerfreund besonders freut.

    Passende Nachbarn im Kräuter- und Gemüsehochbeet

    Beim Gärtnern auf kleinem Raum sollten Sie auf die Verträglichkeit der Pflanzen achten. Denn das Gemüse und die Kräuter sind bei ihren Nachbarn wählerisch. Es gibt Pflanzen, die sehr gut zusammen passen und dann gibt es welche, die vertragen sich gar nicht.
    Wir zeigen Ihnen hier einen kleinen Ausschnitt aus der Mischkulturtabelle von bioterra. Diese hilft bei der Bepflanzung eines gemischten Hochbeetes. Sie können diese bei uns vor Ort oder auf unserer Website erwerben.

     

    Pflanze Gute Nachbarn Schlechte Nachbarn
    Erdbeeren Knoblauch, Blattsalat, Lauch, Zwiebeln,
    Kohlgewächse, Radieschen
    Gurken Bohnen, Fenchel, Knoblauch, Blattsalat, Dill,
    Kohlgewächse, Randen, Sellerie, Zwiebeln,
    Radieschen Tomaten
    Karotten Chinakohl, Dill, Erbsen, Lauch, Mangold,
    Radieschen, Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch
    Kohlrabi Blattsalat, Bohnen, Erbsen, Kartoffeln, Lauch,
    Radieschen, Randen, Sellerie, Spinat, Tomaten
    Chinakohl
    Blattsalat Bohnen, Dill, Erbsen, Fenchel, Mais, Radieschen,
    Spargel, Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch
    Petersilie
    Lauch Blattsalat, Erdbeeren, Karotten, Kohlrabi,
    Sellerie, Tomaten
    Bohnen, Erbsen, Chinakohl
    Radieschen Blattsalat, Bohnen, Erbsen, Erdbeeren, Karotten,
    Kohlgewächse, Petersilie, Spinat
    Gurken, Chinakohl
    Randen Bohnen, Gurken, Dill, Kohlrabi,
    Knoblauch, Zwiebeln
    Kartoffeln, Mais
    Tomaten Basilikum, Blattsalat, Bohnen Kohlrabi,
    Lauch, Mais, Petersilie, Spinat
    Erbsen, Fenchel, Gurken, Kartoffeln
    Zwiebeln/Knoblauch Erdbeeren, Dill, Gurken, Karotten,
    Zucchetti Randen, Blattsalat
    Bohnen, Kohlgewächse

     

    Mit einer Frühbeethaube fürs Hochbeet und wenn es das Wetter zulässt, können Sie schon Mitte März die ersten Salatsetzlinge pflanzen. Den Rucola säen Sie am besten Ende März aus, dann können Sie diesen bis im September ernten. Nach Mitte Mai kommt die Pflanzzeit des restlichen Gemüses wie beispielsweise Snackgurken, Tomaten oder Peperoni. Damit der Ernte des Lagergemüses im Oktober nichts im Wege steht, sollten Sie Randen, Knollensellerie und Co. bis spätestens Ende Juni pflanzen. Säen Sie im September Winterportulak, Winterspinat oder Nüsslisalat in Reihen aus. Dadurch liegt Ihr Hochbeet nicht brach und Sie können auch im Winter Salat aus dem eigenen Hochbeet geniessen. Wir empfehlen Ihnen, das Wintergemüse zu ernten, wenn es aufgetaut ist, ansonsten ist es nicht haltbar. Wünschen Sie im Winter noch ein paar Blüten im Hochbeet, setzen Sie im Oktober Hornveilchen (Viola cornuta) zwischen die Reihen des Wintergemüses. Kleiner Tipp, verwenden Sie im Februar die farbigen Blüten des Hornveilchens als dekoratives Element im Salat. Denn diese sind essbar.

    Kräuter und Heilpflanzen im Hochbeet

    Bei den Kräutern ist zu beachten, dass die mehrjährigen und die einjährigen Pflanzen nicht beieinander gepflanzt werden sollten. Die mehrjährigen Kräuter mögen es nicht, jedes Jahr einen neuen Nachbarn zu bekommen. Die einjährigen Kräutersorten schätzen es, wenn sie jedes Jahr einen neuen Standort oder zumindest neues Substrat bekommen. Achten Sie bei der Wahl der Kräuter und Heilpflanzen auch auf die Standortansprüche.

     

    Mehrjährige Kräuter, 
    Standort: sonnig
    Mehrjährige Kräuter,
    Standort: halbschatig
    Salbei / Salvia officinalis Bärlauch / Allium ursinum 
    Johanniskraut / Hypericum perforatum Zitronenmelisse / Melissa officinalis
    Oregano / Origanum vulgare Waldmeister / Galium odoratum
    Kleiner Wiesenkopf / Sanguisorba minor Schnittknoblauch / Allium tuberosum
    Estragon / Artemisia dracunculus Bohnenkraut / Satureja montana ssp. montana

     

    Einjährige Kräuter, 
    Standort: sonnig
    Einjährige Kräuter,
    Standort: halbschatig
    Ringelblume / Calendula officinale Petersilie / Petroselinum crispum
    Basilikum / Ocimum basilicum Dill / Anethum graveolens
    Majoran / Origanum majorana Koriander / Coriandrum sativum
    Kapuzinerkresse / Tropaeolum majus Schnittsellerie / Apium graveolens

     

           

    Bunte Blüten und Blätterpracht

    Auch saisonale Bepflanzungen mit Frühlings-, Sommer- oder Herbstfloor geben Ihrem Hochbeet den individuellen Touch. Achten Sie auf den Standort sonnig, halbschattig oder schattig, die verschiedenen Höhen der Pflanzen und auf die Farben und Formen der Blüten und Blätter. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

    hochbeet-p1220296-web hochbeet-p1220301-web hochbeet-p1220307-web

    Duftendes Hochbeet

    Zahlreiche Pflanzen sehen nicht nur schön aus, bei vielen verströmen die Blätter und Blüten einen angenehmen Duft, der für Wohlbefinden sorgt. Bei einigen Pflanzen werden die Düfte erst freigesetzt, wenn man sie berührt oder leicht an ihnen reibt.

    Hier einige Pflanzen-Beispiele für ein Duftpflanzenhochbeet:

     

    Pflanzen mit duftenden Blättern Pflanzen mit duftenden Blüten
    Ananasminze / Mentha suaveolens 'Variegata' Duftveilchen / Viola sororia 'Albiflora'
    Currykraut / Helichrysum italicum Alyssum / Lobularia maritima
    Zitronenthymian / Thymus x citriodorus Federnelke / Dianthus Plumarius-Gruppe 'Munot'
    Duftgeranium / Pelargonium x graveolens Vanilleblume / Heliotropium arborescens

     

    Unser Hochbeete-Sortiment umfasst Modelle aus verschiedenen Materialien wie Holz oder Metall in beliebigen Grössen und Ausführungen, im Baukastensystem oder auch als rollendes Modell.

    Bücher-Tipps

    Das unglaubliche Hochbeet

    • neue Themenbeete: vom Around-the-World-Beet für Entdecker, dem Winter-Hochbeet für Ganzjahres-Gärtner bis hin zum Kleine-Hände-Beet für Kinder.
    • selbstversorgt mit frischen Vitaminen: Ein Hochbeet kann in einem Jahr mit bis zu 15 Gemüsesorten bepflanzt werden.
    • für Selbermacher: Bauanleitung für ein Ruck-Zuck-Palettenhochbeet im Garten, auf der Terrasse oder am Balkon!
    • ‚Keine Zeit‘ – keine Ausrede! 15 bis 30 Minuten Zuwendung pro Woche sind genug.

    Mini Hochbeete

    Hochbeete erfreuen sich vor allem unter Selbstversorgern wachsender Beliebtheit. Doch nicht jeder hat einen eigenen Garten, um seinen Traum von einer reichen Ernte zu verwirklichen. Der Ratgeber zeigt, wie Sie auch auf Balkon und Terrasse auf hohem Niveau gärtnern und dabei viele Vorteile des Hochbeetes nutzen können.

    Gestaltung mit Hochbeet

    Hochbeete liegen im Trend. Durch die höher gelegte Lage lassen sie sich bequem bepflanzen und pflegen, können fast überall angelegt werden und versprechen - Dank des besonderen Schichtsystems - einen höheren Ertrag als herkömmliche Beete. Dass Hochbeete sich inzwischen zu einem formgebenden Element...